SKI WM 2017 St. Moritz

06.12.2016

Die Vorbereitungen für die SKI WM 2017 in St. Moritz laufen schon seit Langem auf Hochtouren.

Vom 06. – 19. Februar 2017 stellen sich die weltbesten Cracks im Skifahren den Duellen auf den Skipisten von St. Moritz.

Als besonderes High-Light der SKI-Weltmeisterschaft gilt immer noch die Herren Abfahrt. Der Starthang zur Herren-Abfahrt auf der knapp 3 Kilometer langen Corviglia-Piste ist das sportliche Highlight der Ski WM 2017. Mit einem Gefälle von 45 Grad fühlt sich der steilste Start der Welt praktisch als senkrechter Sturz in die Tiefe an.

Schon der Weg zur Startplattform ist abenteuerlich: Eine Stahltreppe führt über 187 Stufen auf 2840 Meter. Spätestens beim Blick in die Tiefe schnellt der Puls der Fahrer hoch auf 120. Von hier beschleunigen die Rennläufer in wenigen Sekunden auf rund 140 Stundenkilometer - schneller als mancher Sportwagen. Erreicht wird das Tempo durch ein Gefälle von 100 Prozent oder 45 Grad. Fast senkrecht geht es die ersten 150 Meter hinab wo der Fahrer das Gefühl des freien Falls erlebt. Der atemberaubende Starthang wurde darum ‚Freier Fall‘ benannt, und gab somit der Pista Corviglia auf dem St. Moritzer Hausberg ihr Markenzeichen. Nirgendwo sonst stürzen sich die Abfahrer über eine derart steile Geröllhalde in die Tiefe, was den Abfahrtsstart zum Mythos im Ski-Zirkus macht.

An diesem besonderen Anlass wird auch TOI TOI mit seinen VIP Containern und diversem Zubehör vor Ort sein, um den Besuchern aus aller Welt das stille Örtchen so angenehm wie möglich zu machen.

Zurück