Sicherheitstraining für die Servicefahrer der TOI TOI AG

06.02.2012

Der sichere Umgang mit dem Fahrzeug gehört zu einem der wichtigsten Aspekte bei der Ausübung des Berufs Servicefahrer. Dazu gehören besonders das sichere Fahren auf zum Teil sehr unwegsamen Gelände oder die schnelle und richtige Reaktion in Notsituationen.

Die TOI TOI AG legt großen Wert auf eine kontinuierlichen Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Nicht nur das Be- und Entladen der Servicefahrzeuge müssen die Fahrer beherrschen. Alle zwei Jahre findet ein Fahrsicherheitstraining statt, dass nicht nur das praktische Fahren beinhaltet, sondern auch theoretische Inhalte vermittelt, um die Servicefahrer wieder auf den neuesten Stand zu bringen.


Im Januar 2012 fand daher für die 50 schweizer Servicefahrer-Kollegen der TOI TOI AG im Verkehrssicherheitszentrum Betzholz in Hinwil ein großes Fahrsicherheitstraining statt. Das etwa 30 Minuten von Zürich entfernte und rund 9 Hektar große Gelände ist das größte Verkehrssicherheitszentrum in der Schweiz und eines der modernsten Europas.

Nach der Theoriestunde, die auch das Ziel der aktiven Förderung des Fahrzeugmanagements hatte (z.B. effizienter Spritverbrauch), folgte der praktische Teil auf den sich alle Fahrer bereits freuten. Unterteilt in fünf Gruppen vermittelte ein sogenannter „Demodriver“ jeder Gruppe zuerst wertvolle Hinweise im Hinblick auf mögliche Situationen im Straßenverkehr. Die Simulation eines Fahrzeugüberschlags sollte die Fahrer auf Notsituationen vorbereiten, welche hoffentlich nie eintreffen werden. Anschließend hieß es dann beschleunigen, bremsen, plötzlich auftretenden Wasserfontainen ausweichen und möglichst viele Situation durchlaufen, welchen die Fahrer in dem immer anspruchsvoller werdenden Verkehr bei Ihrer täglichen Arbeit begegnen können.

Norbert Inauen, Geschäftsführer der TOI TOI AG zog am Ende des Trainings positive Bilanz: „Die Fahrer waren richtig begeistert. Endlich konnten sie ohne Angst mal so richtig vollbremsen. Ich weiß, dass es unseren Fahrern hilft die Reaktionen die in Notsituationen erforderlich sind mehrfach zu wiederholen. So können sie den täglichen Stress auf der Straße besser managen.“

Die zweijährig statt findende Weiterbildungsmaßnahme bietet für alle eine Gewinn-Situation. Die Fahrer sind mit neuem Wissen und fahrerischen Können sicherer auf den Straßen unterwegs. Infolgedessen konnten die Unfall-Zahlen, die Beschädigungen an den Fahrzeugen und die Ausfallzeiten reduziert werden. Ergebnis: Eine Kostenreduktion für die TOI TOI AG. In die Sicherheit der Fahrer wird auch künftig investiert. Am Tag des Trainings wurden bei der TOI TOI AG fünf neue Servicefahrzeuge ausgeliefert. In den nächsten Monaten sollen noch weitere hinzukommen. 

Zurück